Title
Text

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KONSUMENTENGESCHÄFTE (B2C)

1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Nauticast GmbH (im Folgenden Nauticast) und einem Besteller, der Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (österreichisches KSchG) ist, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Nauticast nicht an, es sei denn, Nauticast hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Geschäfte, die hauptsächlich unter Verwendung der Webseite www.nauticast.com zustande kommen als auch für Geschäfte, die auf anderen Kommunikationswegen geschlossen werden.

2 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Nauticast einen Auftrag schriftlich bestätigt oder durch die Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung die Bestellung annimmt.

3 Widerrufsbelehrung (in Österreich Rücktrittsbelehrung)

Wir haben Ihre Widerrufs- und Rücktrittsrechte auf einer eigenen Seite zusammengefasst. Bitte informieren Sie sich auf der Seite Widerrufsbelehrung, in welchen Fällen Sie einen geschlossenen Vertrag widerrufen können.

4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Nauticast an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die Kosten des Versandes trägt der Käufer. Die Höhe der Versandkosten ist auf der Seite Lieferung und Versand aufgelistet.
Falls Nauticast ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, ist Nauticast dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht und - wenn Nauticast zurücktreten will - das Rücktrittsrecht unverzüglich ausgeübt. Nauticast wird dem Besteller im Falle des Rücktritts die entsprechende Gegenleistung unverzüglich erstatten. Allfällige gesetzliche Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.
Sollte der Besteller eine Lieferung unberechtigterweise nicht annehmen, so trägt der Besteller die Kosten der erfolglosen Anlieferung, des Rücktransportes sowie des dabei anfallenden Manipulationsaufwandes. Diese Kosten werden pauschal mit € 30,00 an den Besteller verrechnet (Stornogebühr). Dem Käufer bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten.

Wenn Sie Produkte bei Nauticast zur Lieferung außerhalb der EU bestellen, können diese Importzöllen und -steuern unterliegen, die erhoben werden, sobald das Paket den Zielort erreicht. Jegliche zusätzlichen Gebühren für die Zollabfertigung müssen vom Besteller getragen werden; wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren. Zollregelungen unterscheiden sich stark von Land zu Land, so dass Sie Ihre örtliche Zollbehörde für nähere Informationen kontaktieren sollten. Ferner beachten Sie bitte, dass Sie bei Bestellungen bei Nauticast als Einführender angesehen werden und alle Gesetze und Verordnungen des Landes, in dem Sie die Produkte erhalten, einhalten müssen. Der Schutz Ihrer Daten ist wichtig für uns und wir möchten unsere internationalen Kunden darauf aufmerksam machen, dass grenzüberschreitende Lieferungen der Öffnung und Untersuchung durch Zollbehörden unterliegen. 

5 Zahlung, Verzug

Lieferungen an Konsumenten werden grundsätzlich gegen Vorauszahlung durchgeführt. Die von uns akzeptierten Zahlungsmethoden sind auf der Seite Zahlungsmethoden angeführt.
Wird eine Zahlung aus Gründen die der Besteller zu vertreten hat, nicht durchgeführt oder nachträglich rückgangig gemacht, so verpflichtet sich der Besteller allfällige daraus resultierende Kosten wie Bankspesen, Manipulationskosten sowie gerichtliche und außergerichtliche Betreibungskosten zusätzlich zum vereinbarten Kaufpreis zu bezahlen. Nauticast stehen in diesem Fall Verzugszinsen in der Höhe der in Österreich festgesetzten gerichtlichen Zinsen zu.

6 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Nauticast unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 

7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt im Eigentum von Nauticast bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher aus der Geschäftsverbindung entstandenen Ansprüche.

8 Gewährleistung, Garantie

Grundsätzlich gelten bei Mängeln die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Für einzelne Produkte bietet Nauticast eine über das gesetzliche Maß hinausgehende Garantie. Bitte informieren Sie sich auf den Produktseiten der Webseite oder direkt bei Nauticast GmbH. Die Abtretung allfälliger Garantie- oder Gewährleistungsansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.
Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist Nauticast nach ihrer Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zu einer Lieferung eines mangelfreien Austauschproduktes berechtigt. Im Falle der Mangelbeseitigung trägt Nauticast die zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen.
Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen auf Kosten von Nauticast zurückzusenden. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.
Der Schadenersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung für durch die Kaufsache verursachte Schäden an Rechtsgütern des Bestellers ist ausgeschlossen. Soweit die vertragliche Haftung von Nauticast ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.
Sofern Nauticast fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

9 Datenschutz

Nauticast speichert Daten aus dem Besuch der Webseite und andere Daten der Kommunikation. Wir legen auf Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte großen Wert und verarbeiten Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen und für unmittelbar betriebliche Zwecke. Bitte informieren Sie sich über unseren Umgang mit Daten auf unserer ausführlichen Seite Datenschutzerklärung

10 Gerichtsstand

Für alle Rechtsstreitigkeiten mit Konsumenten, die ihren Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung in Österreich haben, gilt als Gerichtstand jenes Gericht vereinbart, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Verbraucher ohne Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung in Österreich, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

11 Anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Sofern ein anderes Recht auf Grund zwingender gesetzlicher Bestimmungen anzuwenden ist, gilt dieses Recht.

Nauticast GmbH, 30. September 2014



News

Upgrade Lösungen zum Nauticast A2

Wir machen den Wechsel zum Nauticast A2 vom Nauticast AIS, ACR X-Pack, Saab R4, Oceansat oder L3 Inland einfach. Steigen Sie um auf höchste AIS-Qualität und verwenden Sie Teile der vorhandenen Installation wie Anschlußbox und Datenverbindung weiter. Details siehe


Nauticast B2 mit USCG und FCC Zertifizierung

Mit US Coast Guard und FCC Zulassung kann das Nauticast B2 auf allen US Schiffen verwendet werden, auf denen Klasse B Geräte für die Erfüllung der Ausrüstungsverpflichting zugelassen sind. Lesen sie mehr ..


AIS Training mit Skype

Nauticast bietet modulare AIS-Schulungen via Skype. Sie benötigen einen PC mit Internetverbindung, Mikrophon und Lautsprecher. Die 3 Standardmodule sind: AIS Allgemein/Nauticast A2 Installation and Bedienung/Nauticast AIS Service. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Technical Support.


Nauticast A2 erhält Zulassung nach ITU-R M. 1371-5 und ZKR Teststandard 2.0

Mit den jüngsten Zertifizierungen erfüllt das Nauticast A2 alle relevanten Normen in der aktuellsten Ausgabe, sowohl für SOLAS als auch für Inland-AIS. Lesen sie mehr ..